direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Publikationen

Monografien
Schulz-Schaeffer, Ingo (2007): Zugeschriebene Handlungen. Ein Beitrag zur Theorie sozialen Handelns, Weilerswist: Velbrück.
Schulz-Schaeffer, Ingo (2000): Sozialtheorie der Technik, Frankfurt/Main u.a.: Campus. [Google Books].
Herausgegebene Bücher und Zeitschriften-Sonderhefte
Weyer, Johannes/Schulz-Schaeffer, Ingo (Hrsg.) (2009): Management komplexer Systeme. Konzepte für die Bewältigung von Intransparenz, Unsicherheit und Chaos, München u.a.: Oldenbourg Verlag.
Funken, Christiane/Schulz-Schaeffer, Ingo (Hrsg.) (2008): Digitalisierung der Arbeitswelt. Zur Neuordnung formaler und informeller Prozesse in Unternehmen, Wiesbaden: VS Verlag.
Malsch, Thomas/Schulz-Schaeffer, Ingo (Hrsg.) (2007): Special Section on Socionics, Journal of Artificial Societies and Social Simulation, 10(1).[JASSS].
Meister, Martin/Schulz-Schaeffer, Ingo/Böschen, Stefan/ Gläser, Jochen/Strübing, Jörg (Hrsg.) (2006): What Comes after Constructivism in Science and Technology Studies? Science, Technology & Innovations Studies, Special Issue 1. [sti-studies.de].
Strübing, Jörg/Schulz-Schaeffer, Ingo/Meister, Martin/Gläser, Jochen (Hrsg.) ( 2004): Kooperation im Niemandsland. Neue Perspektiven auf Zusammenarbeit in Wissenschaft und Technik, Opladen: Leske + Budrich. [VS-Verlag]
Böschen, Stefan/Schulz-Schaeffer, Ingo (Hrsg.) (2003): Wissenschaft in der Wissensgesellschaft, Wiesbaden: Westdeutscher Verlag.[Google Books].
Rammert, Werner/Schulz-Schaeffer, Ingo (Hrsg.) (2002): Können Maschinen handeln? Soziologische Beiträge zum Verhältnis von Mensch und Technik, Frankfurt/Main u.a.: Campus.
Artikel in begutachteten Fachzeitschriften
Schulz-Schaeffer, Ingo/Meister, Martin (2017): Laboratory settings as built anticipations – prototype scenarios as negotiation arenas between the present and imagined futures. Journal of Responsible Innovation, Online First, DOI: 10.1080/23299460.2017.1326260.

Schulz-Schaeffer, Ingo (2017): Crowdsupporting als Gabentausch. Zur soziologischen Analyse des Crowdfunding. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 69(1): 27-50, DOI: 10.1007/s11577-016-0400-7.
Meister, Martin/Schulz-Schaeffer, Ingo (2016): Investigating and Designing Social Robots from a Role-theoretical Perspective: Response to ‘‘Social Interaction with Robots - Three Questions’’, in AI & Society, DOI 10.1007/s00146-015-0635-2.
Schulz-Schaeffer, Ingo (2013): Scenarios as Patterns of Orientation in Technology Development and Technology Assessment. Outline of a Research Program, in: Science, Technology & Innovation Studies 9(1), S. 23-44.
Schulz-Schaeffer, Ingo (2010): Praxis, handlungstheoretisch betrachtet, in: Zeitschrift für Soziologie 39(4), S. 319-336 ZfS.
Schulz-Schaeffer, Ingo (2009): Handlungszuschreibung und Situationsdefinition, in: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 61(2), S. 159-182.
Schulz-Schaeffer, Ingo (2008): Die drei Logiken der Selektion. Handlungstheorie als Theorie der Situationsdefinition, in: Zeitschrift für Soziologie 37(5), S. 362-379.  [ZfS].
Malsch, Thomas/Schulz-Schaeffer, Ingo (2007): Socionics: Sociological Concepts for Social Systems of Artificial (and Human) Agents, in: Journal of Artificial Societies and Social Simulation 10(1). [JASSS].
Meyer, Uli/Schulz-Schaeffer, Ingo (2006): Three Forms of Interpretative Flexibility, in: Science, Technology & Innovation Studies, Special Issue 1. [sti-studies].
 
Schulz-Schaeffer, Ingo/Böschen, Stefan/Gläser, Jochen/Meister, Martin/Strübing, Jörg (2006): Introduction: What Comes after Constructivism in Science and Technology Studies?, in: Science, Technology & Innovation Studies, Special Issue 1, S. 1-9. [sti-studies.de].
Schulz-Schaeffer, Ingo (2004): Rechtsdogmatik als Gegenstand der Rechtssoziologie. Für eine Rechtssoziologie 'mit noch mehr Recht', in: Zeitschrift für Rechtssoziologie 25(2), S. 141-174. [PDF].
Schulz-Schaeffer, Ingo (2002): Publikationen zählen - empirische Anmerkungen zum Publikations-Ranking und zur Reputationswelten-Lehre, in: Soziologie 4/2002, S. 42-55. [PDF].
 
Schulz-Schaeffer, Ingo (2002): Innovation durch Konzeptübertragung. Der Rückgriff auf Bekanntes bei der Erzeugung technischer Neuerungen am Beispiel der Multiagentensystem-Forschung, in: Zeitschrift für Soziologie 31(3), S. 232-251. [ZfS].
Schulz-Schaeffer, Ingo (1999): Technik und die Dualität von Ressourcen und Routinen, in: Zeitschrift für Soziologie 28(6), S. 409-428. (nominiert für den Fritz Thyssen-Preis) [PDF].
Imhof, Peter/Schulz-Schaeffer, Ingo (1999): Replik: "Die Sozionik und das Soziale", in: Künstliche Intelligenz 4/1999, S. 61-62.
Müller, H. Jürgen/Malsch, Thomas/Schulz-Schaeffer, Ingo (1998): Socionics: Introduction and Potential, in: Journal of Artificial Societies and Social Simulation 1(3). wiederveröffentlicht in: Thomas Malsch (Hrsg.), Sozionik. Soziologische Ansichten über künstliche Sozialität, Berlin: Edition Sigma, S. 9-24.PDF.
Malsch, Thomas/Florian, Michael/Jonas, Michael/Schulz-Schaeffer, Ingo (1996): Sozionik: Expeditionen ins Grenzgebiet zwischen Soziologie und Künstlicher Intelligenz, in: Künstliche Intelligenz 2/1996, S. 6-12. PDF.
Artikel in Sammelbänden
Schulz-Schaeffer, Ingo (2017): Akteur-Netzwerk-Theorie: Einführung, in: S. Bauer/T. Heinemann/Th. Lemke (Hrsg.), Science and Technology Studies. Klassische Positionen und aktuelle Perspektiven. Frankfurt/Main: Suhrkamp, S. 271-291.
Schulz-Schaeffer, Ingo (2016): Handeln, soziales, in: J. Kopp/A. Steinbach (Hrsg.), Grundbegriffe der Soziologie. Wiesbaden: Springer VS., S. 122-125.

Schulz-Schaeffer, Ingo (2016): Rolle, soziale, in: J. Kopp/A. Steinbach (Hrsg.), Grundbegriffe der Soziologie. Wiesbaden: Springer VS., S. 290-293.

Schulz-Schaeffer, Ingo (2016): Situation, soziale, in: J. Kopp/A. Steinbach (Hrsg.), Grundbegriffe der Soziologie. Wiesbaden: Springer VS., S. 302-305.

Bongaerts, Gregor/Schulz-Schaeffer, Ingo (2016): Theorie, soziologische, in: J. Kopp/A. Steinbach (Hrsg.), Grundbegriffe der Soziologie. Wiesbaden: Springer VS., S. 339-348.
Schulz-Schaeffer, Ingo/Meister, Martin (2015): How Situational Scenarios Guide Technology Development – Some Insights from Research on Ubiquitous Computing, in: Diana Bowman et al. (Hrsg.): Practices of Innovation and Responsibility. Insights from Methods, Governance and Action, S. 165-179.
Schulz-Schaeffer, Ingo (2014): Atomismus versus Holismus: Wie entsteht das Soziale?, in: Jörn Lamla et al. (Hrsg.), Handbuch Soziologie, Konstanz: UVK, S. 99-115.
Schulz-Schaeffer, Ingo (2011): Akteur-Netzwerk-Theorie. Zur Ko-Konstitution von Gesellschaft, Natur und Technik, in: Johannes Weyer (Hrsg.), Soziale Netzwerke. Konzepte und Methoden der sozialwissenschaftlichen Netzwerkforschung, 2. überarbeitete und aktualisierte Aufl., München u.a.: Oldenbourg Verlag, S. 277-300.
Schulz-Schaeffer, Ingo (2010): Eigengesetzlichkeit, Spannungsverhältnis, Wahlverwandtschaft und Kausalität. Zum Verhältnis von Religion und Wirtschaft bei Max Weber, in: Andrea Maurer (Hrsg.), Wirtschaftssoziologie nach Max Weber, Wiesbaden: VS Verlag, S. 248-278 [PDF].
Schulz-Schaeffer, Ingo (2009): Die Frage nach der Handlungsträgerschaft von Technik und das Konzept gradualisierten Handelns, in: Wilhelm Berger/Günter Getzinger (Hrsg.), Das Tätigsein der Dinge. Beiträge zur Handlungsträgerschaft von Technik, München: Profil Verlag, S. 37-59. [sts].
Schulz-Schaeffer, Ingo (2008): Die "Rückwärtskonstitution" von Handlungen als Problem des Übergangs von der Logik der Selektion zur Logik der Aggregation, in: Jens Greve/Annette Schnabel/Rainer Schützeichel (Hrsg.), Das Mikro-Makro-Modell der soziologischen Erklärung. Zur Ontologie, Methodologie und Metatheorie eines Forschungsprogramms, Wiesbaden: VS Verlag, S. 267-284. [PDF].
 
Schulz-Schaeffer, Ingo (2008): Soziales Handeln, Fremdverstehen und Handlungszuschreibung, in: Jürgen Raab/Michaela Pfadenhauer/Peter Stegmaier/Jochen Dreher/Bernt Schnettler (Hrsg.), Phänomenologie und Soziologie. Theoretische Positionen, aktuelle Problemfelder und empirische Umsetzungen, Wiesbaden: VS-Verlag, S. 211-221. [PDF].
 
Schulz-Schaeffer, Ingo (2008): Technik in heterogener Assoziation. Vier Konzeptionen der gesellschaftlichen Wirksamkeit von Technik im Werk Latours, in: Georg Kneer/Markus Schroer/Erhard Schüttpelz (Hrsg.), Bruno Latours Kollektive. Kontroversen zur Entgrenzung des Sozialen, Frankfurt/Main: Suhrkamp, S. 108-152. [Google Books].
 
Schulz-Schaeffer, Ingo (2008): Technik, in: Nina Baur/Hermann Korte/Martina Löw/Markus Schroer (Hrsg.), Handbuch Soziologie, Wiesbaden: VS Verlag, S. 445-463.
Preprint einer erweiterten Fassung mit dem Titel "Technik als Gegenstand der Soziologie" als TUTS-WP-3-2008. [PDF].
 
Schulz-Schaeffer, Ingo/Funken, Christiane (2008): Das Verhältnis von Formalisierung und Informalität betrieblicher Arbeits- und Kommunikationsprozesse und die Rolle der Informationstechnik, in: Christiane Funken/Ingo Schulz-Schaeffer (Hrsg.), Digitalisierung der Arbeitswelt. Zur Neuordnung formaler und informeller Prozesse in Unternehmen, Wiesbaden: VS-Verlag, S. 11-39. [PDF].
 
Schulz-Schaeffer, Ingo (2008): Technik als sozialer Akteur und als soziale Institution. Sozialität von Technik statt Postsozialität, in: Karl-Siegbert Rehberg (Hrsg.), Die Natur der Gesellschaft. Verhandlungen des 33. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Kassel 2006, Frankfurt/Main u.a.: Campus, S. 703-719. Preprint als TUTS-WP-3-2007. [PDF].
 
Schulz-Schaeffer, Ingo (2008): Deutung und Delegation. Handlungsträgerschaft von Technik als doppeltes Zuschreibungsphänomen, in: Karl-Siegbert Rehberg (Hrsg.), Die Natur der Gesellschaft. Verhandlungen des 33. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Kassel 2006. CD-ROM, Frankfurt/Main u.a.: Campus, S. 3135-3144. [PDF].
 
Schulz-Schaeffer, Ingo (2008): Formen und Dimensionen der Verselbständigung, in: Albert Kündig/Danielle Bütschi (Hrsg.), Die Verselbständigung des Computers, Zürich: vdf Hochschulverlag, S. 29-53. [Google Books].
Schulz-Schaeffer, Ingo (2006): Who Is the Actor and Whose Goals Will Be Pursued? Rethinking Some Concepts of Actor Network Theory, in: Bernhard Wieser/Sandra Karner/Wilhelm Berger (Hrsg.), Prenatal Testing: Individual Decision or Distributed Action? München/Wien: Profil, S. 131-158. [PDF].
Schulz-Schaeffer, Ingo (2005): From Conditional Commitments to Generalized Media: On Means of Coordination between Self-governed Entities, in: Klaus Fischer/Michael Florian (Hrsg.), Socionics: Its Contributions to the Scalability of Complex Social Systems, Berlin u.a.: Springer, S. 218-241. [PDF].
Schulz-Schaeffer, Ingo (2004): Regelmäßigkeit und Regelhaftigkeit. Die Abschirmung des technischen Kerns als Leistung der Praxis, in: Karl H. Hörning Julia Reuter (Hrsg.), Doing Culture. Neue Positionen zum Verhältnis von Kultur und sozialer Praxis, Bielefeld: transcript, S. 108-126. [PDF].
 
Gläser, Jochen/Meister, Martin/Schulz-Schaeffer, Ingo/Strübing, Jörg (2004): Einleitung: Heterogene Kooperation, in: Jörg Strübing/Ingo Schulz-Schaeffer/Martin Meister/Jochen Gläser (Hrsg.), Kooperation im Niemandsland. Neue Perspektiven auf Zusammenarbeit in Wissenschaft und Technik, Opladen: Leske + Budrich, S. 7-24. [Google Books].
Böschen, Stefan/Schulz-Schaeffer, Ingo (2003): Einleitung, in: Stefan Böschen/Ingo Schulz-Schaeffer (Hrsg.), Wissenschaft in der Wissensgesellschaft, Wiesbaden: Westdeutscher Verlag, S. 9-23. [PDF].
Rammert, Werner/Schulz-Schaeffer, Ingo (2002): Technik und Handeln. Wenn soziales Handeln sich auf menschliches Verhalten und technische Abläufe verteilt, in: Werner Rammert/Ingo Schulz-Schaeffer (Hrsg.), Können Maschinen handeln? Soziologische Beiträge zum Verhältnis von Mensch und Technik, Frankfurt/Main u.a.: Campus, S. 11-64. [PDF].
 
Schulz-Schaeffer, Ingo (2002): Technik als altes Haus und als geschichtsloses Appartement. Vom Nutzen und Nachteil der Praxistheorie Bourdieus für die Techniksoziologie, in: Jörg Ebrecht/Frank Hillebrandt (Hrsg.), Bourdieus Theorie der Praxis. Erklärungskraft - Anwendung - Perspektiven, Wiesbaden: Westdeutscher Verlag, S. 47-65 (2., durchgesehene Auflage: 2004, VS Verlag). [PDF].
Schulz-Schaeffer, Ingo (2001): Enrolling Software Agents in Human Organizations. The Exploration of Hybrid Organizations within the Socionics Research Program, in: Nicole J. Saam/Bernd Schmidt (Hrsg.), Cooperative Agents. Applications in the Social Sciences, Dordrecht u.a.: Kluwer Academic Publishers, S. 149-163. [PDF].
Schulz-Schaeffer, Ingo (2000): Akteur-Netzwerk-Theorie. Zur Koevolution von Gesellschaft, Natur und Technik, in: Johannes Weyer (Hrsg.), Soziale Netzwerke. Konzepte und Methoden der sozialwissenschaftlichen Netzwerkforschung, München u.a.: Oldenbourg, S. 187-209. [PDF].
Schulz-Schaeffer, Ingo (1998): Akteure, Aktanten und Agenten. Konstruktive und rekonstruktive Bemühungen um die Handlungsfähigkeit von Technik, in: Thomas Malsch (Hrsg.), Sozionik. Soziologische Ansichten über künstliche Sozialität, Berlin: Edition Sigma, S. 128-167. [PDF].
 
Schulz-Schaeffer, Ingo/Malsch, Thomas (1998): Das Koordinationsproblem künstlicher Agenten aus der Perspektive der Theorie symbolisch generalisierter Interaktionsmedien, in: Thomas Malsch (Hrsg.), Sozionik. Soziologische Ansichten über künstliche Sozialität, Berlin: Edition Sigma, S. 235-254. [PDF].
Schulz-Schaeffer, Ingo/Jonas, Michael/Malsch, Thomas (1997): Innovation reziprok. Intermediäre Kooperation zwischen akademischer Forschung und Industrie, in: Werner Rammert/Gotthard Bechmann (Hrsg.), Technik und Gesellschaft. Jahrbuch 9: Innovation - Prozesse, Produkte, Politik, Frankfurt/Main: Campus Verlag, S. 91-124. [PDF].
 
Malsch, Thomas/Schulz-Schaeffer, Ingo (1997): Generalized Media of Interaction and Inter-Agent Coordination, in: Socially Intelligent Agents. Papers from the 1997 AAAI Fall Symposium, Technical Report FS-97-02, Menlo Park, Ca.: AAAI Press, S. 75-80. [PDF].
Schulz-Schaeffer, Ingo (1996): Software-Entwicklung zwischen Ingenieur- und Designwissenschaft. Überzeugungskraft und nützliche Widersprüchlichkeit von Software-Engineering und Software-Gestaltung, in: Hanns Dieter Hellige (Hrsg.), Technikleitbilder auf dem Prüfstand. Leitbild-Assessment aus Sicht der Informatik- und Computergeschichte, Berlin: Edition Sigma, S. 115-140. [PDF].
Schulz-Schaeffer, Ingo/Jonas, Michael/Malsch,Thomas (1995): Intermediäre Kooperation zwischen akademischer Forschung und Industrie - ein innovations-soziologischer Ansatz, in: Heinz Sahner/Stefan Schwendtner (Hrsg.): Gesellschaften im Umbruch. 27. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Kongressband II, Opladen: Westdeutscher Verlag, S. 613-618. [PDF].
Jonas, Michael/Malsch,Thomas/Schulz-Schaeffer, Ingo (1994): Kombitechnologien und die Bedeutung anwendungsbezogener Innovationsstrategien, in: Erika Fricke (Hrsg.), Zur Zukunftsorientierung von Ingenieuren und Naturwissenschaftlern, Forum Humane Technikgestaltung, Heft 12, hrsg. vom Forschungsinstitut der Friedrich-Ebert-Stiftung, Bonn, S. 97-118.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe