direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Fachgebiet Technik- und Innovationssoziologie

Soziologisches Denken über Technik und Innovation beruht auf der Erkenntnis, dass nutzbare und genutzte Techniken nie nur aus technischen Geräten bestehen (oder in anderer Weise technisch verfestigten Eigenschaften und Abläufen), sondern ebenso aus sozial verfestigten Nutzungsvorstellungen, Nutzungskontexten und Nutzungspraktiken. Es beruht auf der Erkenntnis, dass vielfältige Festlegungen organisationaler, rechtlicher, politischer, ökonomischer, kultureller oder sonstiger Art Einfluss auf die Gestalt einer Technik und die Art und Weise ihrer gesellschaftlichen Verwendung haben, so wie alle diese Festlegungen umgekehrt durch Technik beeinflusst und verändert werden.

Aus soziologischer Perspektive ist der Gegenstand der Betrachtung also nicht das isolierte technische Artefakt, sondern die soziotechnische Konstellation bzw. das Netzwerk heterogener Komponenten, die bzw. das erst zusammengenommen die Eigenschaften und Wirkungen der betreffenden Technik hervorbringt. Technische Innovationen sind aus der soziologischen Perspektive dementsprechend stets neue Konstellationen technischer und nicht-technischer Komponenten. Prozesse der Hervorbringung, Verbreitung und Etablierung technischer Neuerungen zu analysieren und zu verstehen heißt deshalb, die aufeinander bezogenen Veränderungen aller dieser Komponenten in den Blick zu nehmen.

Aus dem breiten Spektrum der Forschungsthemen, das durch den soziologischen Blick auf Technik und Innovation eröffnet wird, werden am Fachgebiet Technik- und Innovationssoziologie zwei Themenfelder vorranging bearbeitet: (1) Erforschung des Einflusses technikbezogener Zukunftsvorstellungen auf Technikentwicklungs- und Innovationsprozesse; (2) Erforschung technischer Neuerungen, die wesentlich auf sozialen Innovationen beruhen. Bei beiden Themenfeldern liegt der Fokus der empirischen Studien auf Prozessen der Technikentwicklung und Innovation im Bereich der Informationstechnologien (bzw. in Technikfeldern mit relevanten informationstechnologischen Anteilen).

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe