direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Vorträge - Dr. Eric Lettkemann

Vorträge (Auswahl)
21.08.2019
„Do locative media change urban public space?“, 14th ESA Conference:„Europe and Beyond: Boundaries, Barriers, and Belonging“, 20. bis 23. August, Manchester.
21.02.2019
„The Publics of Locative Media“,1st International Conference of the SFB 1265: „Re-Figuration of Spaces: Mediatization, Mobility, Globalization and Social Dislocation“, 20. bis 22. Juli, TU Berlin.
20.07.2018
„Locative Media: Adoption and Use of Mobile Apps in Public Spaces“, XIX ISA World Congress of Sociology: „Power, Violence and Justice: Reflections, Responses and Responsibilities“, 15. bis 21. Juli, Metro Toronto Convention Center, Toronto.
07.06.2018
„The many faces of research technologies? Toward a comparative framework“, Workshop „Regimes of knowledge production“, 7. bis 8. Juni 2018, TU Berlin.
03.05.2018
„Foursquare and two ways how locative media platforms change urban spaces“, Colloque annuel: „Plateformes et territoires“ organisé par l’École urbaine et le Centre d’études européennes et de politique comparée de Sciences Po, 3. Mai 2018, Science Po, Paris.
09.11.2017
Lokative Medien: Inklusion und Exklusion im öffentlichen Raum, Jahrestagung der DGPuK-Fachgruppe Digitale Kommunikation Zeiten und Räume digitaler Kommunikation, 8. bis 10. November 2017, Hochschule Macromedia, Stuttgart.
11.05.2016
„Forschungstechnologische Gemeinschaften: Soziologie und Epistemologie des Instrumentenbaus, Frühjahrstagung der DGS-Sektion Wissenschafts- und Technikforschung „Ingenieure der Gesellschaft. Zur Soziologie der Technikwissenschaften“ vom 11. bis 12. Mai 2016, Munich Center for Technology in Society (MCTS), TU München.
08.04.2016
„Nomads and settlers in the research-technology regime: The case of electron microscopy, Journée d’étude: Instrumentation et organisation de l’activité scientifique, GEMASS, Paris.
26.11.2015
Zur (Nicht-)Organisierbarkeit forschungstechnologischer Innovationen, Herbsttagung der Sektion Organisationssoziologie der DGS Innovation ohne Ende? Organisationen in der Innovationsgesellschaft vom 26. bis 27. November 2015, Institut für Soziologie, TU Berlin.
09.10.2015
Vergleichende Analyse von Forschungskulturen (mit Ulla Tschida), Herbsttagung der DGS-Sektion Wissenschafts- und Technikforschung in Kooperation mit der Forschungsgruppe Wissenschaftspolitik am WZB, Einheit trotz Vielfalt? Die Diversität der Wissenschaft als Herausforderung für die Forschung, 8. und 9. Oktober 2015, WZB Berlin.
20.03.2015
„Videografie - eine transversale Kultur?(mit René Tuma), Workshop Soziologie der Wissenskulturen. Zur Spezifik soziologischer Wissensproduktion, 19. bis 20. März 2015, InnoCube, Universität Augsburg.
23.10.2014
„Tatsachenerzeugung und -vermittlung in der Hirnforschung am Beispiel der Computational Neurosciene(mit René Wilke), Nachwuchstagung Auf der Suche nach den Tatsachen. Interdisziplinäre Perspektiven auf die Materialität, Vielfalt und Flüchtigkeit wissenschaftlichen und technischen Wissens, Interdisziplinäres Nachwuchsnetzwerk für Wissenschafts- & Technikforschung (INSIST), 22. bis 23. November 2014, Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB).
23.09.2014
„Fachkultur und Visualisierung von Wissen, Workshop Fachkulturen, 22. bis 23. September 2014, TU Berlin.
05.07.2012


„Where to go for a change: Organisational conditions for altering research practices in German universities and public research institutes(mit Enno Aljets und Jochen Gläser), 28th EGOS Colloquium „Design!?“, 5. bis 7. Juli 2012, Aalto Universität Helsinki.
07.07.2011
New Demands for Strategic Action“ (mit Enno Aljets), 27th EGOS Colloquium „Reassembling Organizations“, 6. bis 9. Juli 2011, Universität Göteborg.
10.06.2011
„Zum Verhältnis von Hochschulleitung und Forschern. Neue Notwendigkeiten für strategisches Handeln“ (mit Enno Aljets), Tagung der AG Organisationssoziologie „Hochschule als Organisation“, 10. bis 11. Juni 2011, Zentrum für Weiterbildung der Technischen Universität Dortmund.
09.04.2011
„Die Beobachter des Beobachtungsinstruments. Wie computergenerierte Bilder den Forschungsstil im elektronenmikroskopischen Labor verändern“, Workshop der Sektion Wissenssoziologie der DGS und des Fachgebiets Allgemeine Soziologie, TU Berlin, „Visualisierung von Wissen und Bilder des Sozialen: Soziale Praktiken, Herstellungsprozesse und Deutungen - Aktuelle Entwicklungen in der visuellen Soziologie“, 8. bis 9. April 2011, TU Berlin.
28.10.2010
„Tentative Governance in Germany: too little, too late?“ (mit Enno Aljets), International Conference „Tentative Governance in Science and Technology: Actor Constellations, Institutional Arrangements and Strategies“, 28. bis 29. Oktober 2010, University Twente.
22.05.2009
„Vom Flugabwehrgeschütz zum niedlichen Roboter“ (mit Martin Meister), Jahrestagung der Gesellschaft für Technikgeschichte (GTG), „Geschichte(n) der Robotik“, 22. bis 24. Mai 2009, Hochschule für Gestaltung, Offenbach am Main.
19.10.2007
„Die Beobachtung des Beobachtungsinstruments. Eine innovationsbiographische Analyse am Beispiel der Elektronenmikroskopie“, „Die Sichtbarmachung des Unsichtbaren: Mikroskopische Verfahren in der Laborpraxis“, Workshop vom 18. bis 19. Oktober 2007 am Forschungsinstitut für Technik- und Wissenschaftsgeschichte des Deutschen Museums, München.
08.12.2006
„Von der Flugabwehrkanone zum niedlichen Roboter. Der Wandel des Kooperation stiftenden Universalismus der Kybernetik“ (mit Martin Meister), Roboexotica, Festival für Cocktail-Robotik, Regulierungsträume, 5. bis 10. Dezember 2006, Museumsquartier Wien.
25.11.2005
„Going Code statt Going Native“ (mit Michael Hahne), GWTF-Jahrestagung, „Die Bedeutung des Computers für die Produktion, Vermittlung, Verbreitung und Bewertung wissenschaftlichen Wissens“, 24. bis 25. November 2005, Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Copyright TU Berlin 2008