direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Curriculum Vitae

Community
Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Wissenschafts- und Technikforschung (GWTF)
Mitglied der EASST (European Association for the Study of Science and Technology)
Mitglied der Sektion Wissenschafts- und Techniksoziologie der Deutschen Gesellschaft für Soziologie
Beruflicher Werdegang
seit 2016
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Soziologie der Technischen Universität Berlin, Fachgebiet Technik- und Innovationssoziologie
2012-2015
Projektmitarbeiter im DFG-Projekt SKOTT (Szenarien als kognitive Orientierungsmuster in Technikgenese und Technikgestaltung), Leitung: Prof. Dr. Ingo Schulz-Schaeffer
2011-2016
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Soziologie der Universität Duisburg-Essen

Aufgaben: Lehre, Projektakquise
2011
Promotion in Soziologie an der TU Berlin. Titel der Arbeit: Soziale Koordination durch Boundary Objects am Beispiel des heterogenen Feldes der Servicerobotik
2005-2011
Wissenschaftlicher Koordinator für Innovationsforschung am Zentrum Technik und Gesellschaft der TU Berlin.

Aufgabenschwerpunkt: Anbahnung interdisziplinärer Forschungsprojekte und Drittmittelakquise; Strategieentwicklung und Außendarstellung.


Projekte (Koordination; nur größere): Synergie-Pilot: Evaluation der Akzeptanz und Nachhaltigkeit einer Informationsversorgungsplattform zur Bildung von Synergien in wissenschaftlichen Communities (BMBF; Leitung soziologisches Teilprojekt: Prof. Rammert); Konstellationsanalyse. Ein interdisziplinäres Brückenkonzept für die Technik-, Nachhaltigkeits- und Innovationsforschung (ZTG-internes Methodenprojekt); Social Aspects of Cooperating Objects Technologies - Embedded WiSeNts International Workshop (EU: Leitung: Prof. Wolisz, Fachgebiet Telekommunikationsnetze der TU Berlin); Orientierungspraktiken in benutzergenerierten virtuellen Welten (TU-interne Anforschung, nach Cluster-internem Wettbewerb; eingereicht bei der DFG); Modellierung von Benutzerverhalten zur Usability-Evaluierung von Sprachdialogdiensten mit Hilfe von techniksoziologisch ermittelten Regeln (DFG; Leitung: Prof. Rammert/ Prof. Möller,T-Labs TUB)
2002-2005
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Soziologie der TU Berlin im interdisziplinären Forschungsprojekt „INKA. Integrationkooperationsfähiger Agenten in komplexen Organisationen“ im DFG-Schwerpunktprogramm „Sozionik“
2000-2001
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Informatik und Gesellschaft der AL-Universität Freiburg/Br. im interdisziplinären Forschungsprojekt „TROPOS. Eine agentengestützte Umgebung für das Requirements Engeneering in strategischen Netzwerken“ im DFG-Schwerpunktprogramm „Sozionik“(Leitung: Prof. Funken)
1994-1996
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für sozial-ökologische Forschung Frankfurt/M.: Studie „Alltagsökologische Kreislaufvorstellungen“ im Rahmen desForschungsprojektes „Wasserkreislauf und urban-ökologische Entwicklung“( BMBF) und Forschungsprojekt „Hybridprojekte in den Kognitionswissenschaften. Fallstudien zur Biorobotik“ (Schwerpunkt „Integrierte Technikforschung“ des Hessischen Wissenschaftsministeriums)
1992-1993
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Erziehungswissenschaft der JWG-Universität Ffm im disziplinübergreifenden Forschungsprojekt „Intelligente Technologien – technisierte Intelligenz. Zu den Kognitionswissenschaften“ (Hessisches Wissenschaftsministerium, Programm „Innovation der Lehre“)
1990-1991
Publikationsprojekt Physikalisierung des Lebens. Quellen und Interpretationen zur wissenschaftskritischen Rekonstruktion des Lebens-Begriffes, Institut für sozial-ökologische Forschung Frankfurt/M
1981-1987
Studium LMU München und JWG-Universität Frankfurt/M., Abschluss: Magister an der LMU München in den Fächern Politische Wissenschaften (Hauptfach), Öffentliches Recht und Philosophie

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe