TU Berlin

Technik- und InnovationssoziologieTutor

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Tim Clausnitzer

Lupe

Wissenschaftlicher Mitarbeiter im DFG-Projekt "SoCoRob"

Technische Universität Berlin
Fakultät VI: Planen Bauen Umwelt
Institut für Soziologie
Fachgebiet Technik- und Innovationssoziologie

Fraunhoferstraße 33-36
Sekretariatszeichen FH 9-1
10587 Berlin

Tel: 030 / 314 - 70730

Raum: FH 830

Akademischer Lebenslauf
Seit 10/20
Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand im DFG-Forschungsprojekt "Die soziale Konstruktion der Zusammenarbeit von Mensch und Roboter durch prototypisch realisierte Arbeitszusammenhänge (SoCoRob)" des Schwerpunktprogramms "Digitalisierung der Arbeitswelten"
09/2017
09/2020
Tutor am Fachgebiet für Technik- und Innovationssoziologie (Prof. Ingo Schulz-Schaeffer) an der Technischen Universität Berlin.
04/2017 09/2020
Masterstudium an der Technischen Universität Berlin: "Soziologie technikwissenschaftlicher Richtung" (Note 1,2). Titel der Masterarbeit: "Mensch-Roboter-Kollaboration in der Industrie. Eine empirische Analyse von prototypischen Szenarien der soziotechnischen Handlungsverteilung" (1,0).
10/2013- 03/2017
Bachelorstudium der Studiengänge "Soziologie" an der Karl-Franzens-Universität Graz (2 Semester) sowie "Soziologie technikwissenschaftlicher Richtung" an der TU Berlin. 
Publikationen
Schulz-Schaeffer, Ingo/ Meister, Martin/ Clausnitzer, Tim/ Wiggert, Kevin (im Erscheinen): Sozialität von Robotern aus handlungstheoretischer Perspektive, in Florian Muhle (Hrsg.) Soziale Robotik: Eine sozialwissenschaftliche Einführung, De Gruyter Oldenbourg.

Schulz-Schaeffer, Ingo, Meister, Martin, Wiggert, Kevin/ Clausnitzer, Tim (2020). The social construction of human-robot co-work by means of prototype work settings, TUTS - Working Papers, 2-2020. Berlin: Technische Universität Berlin, Fak. VI Planen, Bauen, Umwelt, Institut für Soziologie Fachgebiet Technik- und Innovationssoziologie.
Vorträge und Workshops
September 2022
Organisation der Ad-Hoc-Gruppe "Die digitale Durchdringung und Polarisierung von Arbeitswelten: Facetten, Dynamiken und Grenzen" zusammen mit Dr. Alice Melchior, Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Bielefeld.
Juli 2022
"The structure and impact of narratives and scenarios in robot development: a compoarison of care robotics and industrial cobots", Easst Conference, Madrid.
Juni 2022
"Durchdringung als wechselseitige Abstimmung menschlicher und robotischer Handlungsvollzüge. Unterschiede im Einsatz kollaborativer Roboter in Industrie und Pflege" zusammen mit Kevin Wiggert
2. Klausurtagung des Schwerpunktprogramms Digitalisierung der Arbeitswelten, Nürnberg.

Oktober 2021
"Unplausible Problemlösungen als Ausdruck einer Verselbständigung technischer Problemlösungsversprechen. Beispiele aus der kollaborativen Robotik" zusammen mit Ingo Schulz-Schaeffer, Martin Meister und Kevin Wiggert, Klausurtagung des Schwerpunktprogramms Digitalisierung der Arbeitswelten, Tagungsthema: Verselbständigung: Dynamik, Treiber, Temporalitäten.

Oktober 2021
"Stringing Together Case Studies of Technology Development and Innovation by Subject, Time, or Topic" zusammen mit Ingo Schulz-Schaeffer, Martin Meister und Kevin Wiggert, 4S Conference 2021, Session: Robustness In STS Research Designs And Methods – Making A Difference In Uncertain Worlds?
Juli 2021
Organisation des Workshops "Kollaborative Robotik in der Pflege und der industriellen Fertigung" zusammen mit Kevin Wiggert, Ingo Schulz-Schaeffer und Martin Meister, TU Berlin.
Juli 2021
"The social construction of human-robot co-work by means of prototype work settings (SoCoRob)" mit Ingo Schulz-Schaeffer und Kevin Wiggert, SASE Conference 2021, Session: "Double Trouble? Digitalisation of Working Worlds and the COVID-19 Crisis: Challenges and Coping within German Labor"
November 2020
"Scenarios of distributed agency in human-robot collaborations in industry and care" mit Kevin Wiggert im Rahmen eines Workshops der Vereinigung für Sozialwissenschaftliche Japanforschung (VSJF)

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe